Buntes Ostbevern

Buntes Ostbevern
Bunte Angelegenheit
Wi(h)r-Bericht 16.12.2017
Entlang der Hauptstraße haben Laternenpfähle, Bäume und Straßenpoller farbenfrohe (Strick-) Kleider bekommen. Foto: Gemeinde Ostbevern
Ostbevern – Laternenpfähle, Bäume und Straßenpoller haben ein buntes Kleid gestrickt bekommen.
Laternenpfähle, Bäume und Straßenpoller entlang der Hauptstraße haben am vergangenen Wochenende farbenfrohe (Strick-) Kleider bekommen. Dazu haben sich geflüchtete Frauen über mehrere Wochen mit den Ostbeverner Landfrauen getroffen, um gemeinsam zu handarbeiten. Denn in geselliger Runde machen Stricken und Häkeln nicht nur Spaß, sie sind auch eine einfache Methode, Menschen aus unterschiedlichen Kulturen zusammenzubringen, kennenzulernen und gemeinsam kreativ zu sein. Und das hat prima funktioniert. Zahlreiche bunte Maschen sorgen nun entlang der Hauptstraße für bunte Hingucker.
Die Aktion „Urban Knitting“ ist eine von vier Kampagnen, die der Verein „Wi(h)r“ unter Federführung von Verena Speicher in diesem Jahr initiiert hat. Wer ebenfalls noch „Farbe bekennen“ möchte, der ist eingeladen, sich der Aktion anzuschließen. Noch seien nicht alle Bäume, Laternenpfähle und Straßenpoller entlang der Hauptstraße „bestrickt“, so die Organisatoren.