Fahrradwerkstatt


Ulrich Lunkebein und Rainer Kunert kümmern sich seit Beginn der Projektgruppe Wi(h)r  darum, dass die Geflüchteten „mobiler“ werden.

(Die beiden sind übrigens selbst begeisterte Radsportler und haben u.a. am diesjährigen Münsterland-Giro teilgenommen.)

Jeden Freitag von 15 – 17 Uhr (außer in den Ferien) an der Wischhausstr. 5.

Wir suchen immer fahrtüchtige Fahrräder in allen Größen.

Lesen Sie hierzu auch diesen Bericht in den Westfälischen Nachrichten.